Allgemeine / Konservative Dermatologie

 Zu den häufigsten entzündlichen Hauterkrankungen zählen:

  • Neurodermitis/atopische Dermatitis
  • Schuppenflechte/Psoriasis
  • Akne und Rosazea sowie
  • Handekzeme.

Zudem behandeln wir zahlreiche weitere entzündliche Hauterkrankungen sowie ein vielfältiges Spektrum infektiöser Hauterkrankungen, welche durch Bakterien, Pilze, Viren oder Parasiten ausgelöst werden.

Vor einer Behandlung kann ggf. eine Hautprobenentnahme zur histologischen und immunhistologischen Diagnostik oder eine weiterführende Erregerdiagnostik (mikrobiologischer Abstrich, Nativmikroskopie, PCR (aus Blut, Abstrich oder Gewebe), Kultur, Serologie) notwendig sein.

Die histologische Aufarbeitung des Gewebes erfolgt durch einen spezialisierten Pathologen (Dermatohistopathologe), die Labordiagnostik durch ein routiniertes medizinisches Laborteam.

Je nach Erkrankung stehen neben effektiven Lokaltherapien, z.T. auch Lichttherapien in Form von UVA/UVB Ganz- und Teilkörperbelichtungen (Creme-PUVA, Bade-PUVA, Sole-Lichttherapie), Lasertherapien und moderne innerliche Therapien (Systemtherapien) zur Verfügung. Je nach Ausprägung des Hautbefundes, ihrem individuellen Gesundheitszustand und abhängig von vorherigen Therapien, werden wir gemeinsam mit ihnen ein Behandlungskonzept erarbeiten.